Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Zoom Video Communications mit Momentum - Call-Optionsschein mit 46 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse


19.02.2021
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000KB940C9/ WKN KB940C) der Citigroup auf die Aktie von Zoom Video Communications (ISIN US98980L1017/ WKN A2PGJ2) vor.

Hinter dem Namen "Zoom Video Communications" stecke ein amerikanischer Anbieter von Kommunikationstools auf Internetbasis, der durch den coronabedingten Trend zum Home-Office und den Verzicht auf Geschäftsreisen eine starke Nachfrage verzeichne. Videokonferenzen würden auf einmal zum Alltag gehören. Zoom besitze einen Börsenwert von mehr als 100 Milliarden Dollar, bei einem für 2021 geschätzten Jahresumsatz von 2,6 Milliarden Dollar. Doch es stecke viel Fantasie im Markt, nachdem Zoom, das nebenbei von der Krise bislang am meisten habe profitieren können, das Produkt von einer einfachen Videoschalte hin zur umfassenden Meetingbühne weiterentwickeln wolle. Alles in allem viel Raum für Gewinnwachstum und eine Senkung des KGVs 2020/21 von 234 auf 47 im Geschäftsjahr 2022/23. Bleibe das Multiple hoch, verspreche dies weiteres Kurswachstum.


Der Kurs sei von den Marktteilnehmern nach der Veröffentlichung der Zahlen zum dritten Quartal gehörig nach unten gedrückt worden. So habe der Wert am 1. Dezember 2020 rund 15 Prozent verloren und damit eine Konsolidierung eingeleitet, die Anfang Januar 2020 einen Boden ausgebildet habe. Das Supportlevel sei im Zuge der Konsolidierung an der wichtigen Marke von 330,19 US-Dollar hervorgegangen. Der Kursverlauf habe sich aktuell von diesem Supportlevel nach oben hin abgesetzt. Mittelfristig spreche nichts gegen einen neuerlichen Test des All-time-highs bei 576,85 US-Dollar. Diese Bewegung erscheine wahrscheinlicher als ein Rückfall unter das Supportlevel von Anfang Januar. Gemessen ab Anfang Februar 2021 sei die S&P 500-Performance deutlich übertroffen worden. Bei anhaltendem Momentum sei der Test des nächsten Widerstands bei 503,06 US-Dollar in zwei bis drei Wochen möglich.

Risikobereite Anleger, die von einer bis auf 503,06 US-Dollar steigenden Aktie von Zoom Video Communications ausgehen würden, könnten mit einem Call-Optionsschein (WKN KB940C) überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 69% und dem Ziel bei 503,06 US-Dollar (11,51 Euro beim Optionsschein) sei bis zum 20.04.2021 eine Rendite von rund 46% zu erzielen. Falle der Kurs des Basiswertes in dieser Periode auf 358,60 US-Dollar, resultiere daraus ein Verlust von rund 38% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,18 zu 1, wenn bei 358,60 US-Dollar (4,87 Euro beim Schein) eine Stopp-Loss Order eingezogen werde. (19.02.2021/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
04.12.2020, HebelprodukteReport
Zoom Video Communications-Calls mit 84%-Chancen bei Erreichen des Minimalziels - Optionsscheineanalyse
03.12.2020, boerse-daily.de
Zoom Video Communications mit Rebound - Open End Turbo Long mit 84%-Chance - Optionsscheineanalyse
10.09.2020, ZertifikateJournal
Discount Call auf Zoom Video Communications: Starke Zahlen - Optionsscheineanalyse
05.08.2020, boerse-daily.de
Turbo Open End Call auf Zoom Video Communications: 62-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse
11.06.2020, ZertifikateJournal
Discount Call auf Zoom Video Communications: Nach der Rallye ist die Aktie nicht mehr günstig - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG